Mittwoch, 10. April 2019

Vorankündigung

Wie bereits hier geschrieben, bewegt sich derzeit beruflich so Einiges. Es gibt diverse neue Stellen, und auch, wenn man sich nicht darauf bewirbt, wird man früher oder später von den Veränderungen eingeholt und findet sich auf einem irgendwie anders gearteten Arbeitsplatz in einem anderen Team wieder.

Unter den aktuell ausgeschriebenen 42 Stellen habe ich drei gefunden, die mir interessant erscheinen. Es handelt sich um ganz verschiedene Bereiche, jeder für sich durchaus reizvoll und mit unterschiedlichen Anforderungen.

Gestern nun erhielt ich die erste Rückmeldung, und die war sehr positiv: Ich wurde zum Vorstellungsgespräch eingeladen, direkt nach Ostern wird es stattfinden. Zugegeben - ein wenig Angst vor der eigenen Courage habe ich schon. Nicht wegen des Gespräches, da mache ich mir keine Sorgen. Aber sollte das tatsächlich klappen, wäre es eine Stelle mit fachlicher und finanzieller Verantwortung, die ich bisher noch nie getragen habe.

Man wächst bekanntlich mit seinen Aufgaben, und das Gehalt wäre auch nicht zu verachten. Ich wäre wirklich blöd und ein Hasenfuss, wenn ich diese Chance nicht ergreifen würde, denn auf so eine Gelegenheit habe ich fast mein ganzes Berufsleben lang gewartet, und sie wird mir vermutlich nicht mehr oft gegeben werden.

Von den anderen beiden Bewerbungen habe ich noch nichts gehört. Eine davon war eigentlich sowieso mehr eine Art "Absicherung" für den Fall, dass ich bei den weiteren Stellen nicht zum Zuge komme. Die dritte ist auf eine andere Art reizvoll, allerdings vermutlich auch nicht so gut bezahlt. Eigentlich läuft also derzeit alles wie erhofft, wobei ein Gespräch natürlich längst keine Garantie dafür ist, die Stelle auch zu bekommen. Nur die Chancen sind gestiegen.


Wird nun also auf meine "alten Tage" doch noch was "Anständiges" aus mir? ;-)


Kommentare:

  1. Eine neue, herausfordernde Aufgabe, ein besseres Gehalt - das wäre toll, fordert und lenkt ab. Vielleicht wäre das die Lösung (auch in Bezug auf euren Nebenschauplatz daheim).
    Viele positive Gedanken auf ein neues Ziel soll manchmal Wunder wirken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Herausforderung würde es sicher, aber der stelle ich mich gern. Und, na klar, auch eine finanzielle Verbesserung wäre natürlich willkommen! :-)

      Löschen
  2. Ich drücke Dir die Daumen!! Eben, reinspringen und schwimmen :-)

    AntwortenLöschen
  3. Meinst du mit was "Anständiges" Arzt oder Rechtsanwalt? *grins* ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-)) Wenn ich die Anwälte momentan so betrachte, sind die leider eher unanständig ...

      Löschen