Dienstag, 16. April 2019

Berlin, Berlin, wir fliegen nach Berlin!

Heute ist es wieder soweit: Stippvisite in Berlin. Mit dem Zug nach Zürich, und von dort mit dem Flugzeug nach Berlin-Tegel. Meine "alte Strecke", die ich aus dem Effeff kenne. Seit der Zeit damals ist Fliegen für mich wie Busfahren geworden.

Gebucht haben wir erneut im selben Hotel wie immer, und die Tische sind in den selben Restaurants reserviert, denn wozu Experimente machen, wenn man weiss, wo es gut ist.

Der einzige Unterschied: Rosalies Tochter wird uns dieses Mal begleiten, und dazu noch deren Freundin. Die Mädels haben es natürlich vor allem aufs Shoppen abgesehen. Ich werde einen Tag für einen Besuch bei meinem Vater nutzen. Und mit meinem Sohn sind wir auch wieder zum Essen verabredet. Auch das Wetter wird herrlich, sodass wir uns auf ein paar schöne und stressfreie Tage in meiner alten Heimat freuen.

Also bis bald, nach den Feiertagen wird es dann im Büro spannend, und ich hoffe, der Termin um 9:30 Uhr am nächsten Dienstag wird ein Erfolg.

Kommentare:

  1. Immer wieder aufregend, die alte Heimat zu besuchen - das kann ich bestätigen. Gute Reise und viel Spass!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den werden wir haben, vielen Dank, sind eben angekommen. :-) Das Wetter zeigt sich auch von seiner besten Seite. Nun kann es los gehen, wir stürzen uns ins Getümmel.

      Löschen
  2. Willkommen in der Heimat :-) und fröhliche Tage!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank! Einen ersten fröhlichen Abend haben wir schon - in einer urigen Berliner Gaststätte mit leckerem Kalbsschnitzel und Bratkartoffeln. So lecker! :-)

      Löschen