Mittwoch, 7. Februar 2018

Die lieben Kollegen - kurzes Update

Nach einer Woche Ferien kam ich heute ins Büro und musste mir erst einmal die Augen reiben: Es ist aufgeräumt. Endlich! Die beiden jungen Kollegen neigen dazu (vermutlich wie daheim bei Mutti, die alles hinterher trägt), jeden IT-Müll irgendwo zu deponieren und liegen zu lassen, sodass innerhalb weniger Wochen unser ohnehin schon kleines Büro völlig überfüllt ist mit Bildschirmen, PC und Kabeln.

Offenbar hat Chef endlich ein Machtwort gesprochen, sodass man in den letzten Tagen das ganze Zeug entsorgt hat. Nun ist es wieder hell und "geräumig", das macht das Arbeiten gleich etwas angenehmer.

Da heute Nachmittag mein jährliches Mitarbeitergespräch stattfindet, bei dem es darum geht, Ziele zu definieren, den eigenen Stand zu besprechen, und dazu das übliche "Drumherum" bei so einem Termin, fasse ich mich heute kurz und werde dann morgen berichten, was mein "Chef" so zu sagen hatte, wie er mich sieht, und wie die Stimmung in dieser Unterhaltung war. Ich bin selbst gespannt, was mich erwartet und wie er mich sieht. Bei diesem Weichei weiss man nie wirklich, wie es ablaufen wird. Aber ich werde mir sicher nicht die Butter vom Brot nehmen lassen.

Also - 14 Uhr ist es soweit. Wir werden sehen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten