Montag, 2. Januar 2017

Freier Tag

Willkommen im neuen Jahr! Ich hoffe, Ihr habt alle gut hinein gefunden! Wir haben in etwas grösserer Runde mit einem traditionellen Fondue chinoise die Zeit bis Mitternacht "überbrückt" und waren dann gegen 2 Uhr im Bett.

Und nun schreiben wir also 2017. Zum ersten Mal in meinem Leben bin ich in Deutschland nicht steuerpflichtig! Und ich kann heute erstmals den für mich neuen Feiertag hier in der Schweiz genießen. Aber für alle deutschen Leser, die jetzt neidisch sind: Dafür muss ich am 1. Mai arbeiten. ;)

Ich freue mich auf ein Jahr, dass hoffentlich von positiven Ereignissen geprägt sein wird, im Großen wie im Kleinen. Es ist schön, bei meiner Liebsten angekommen zu sein und jeden Tag hier verbringen zu können. Es ist immer aufs Neue heiß, wenn sie aus der Dusche kommt und vor dem Bett das Handtuch fallen lässt. Es ist süß, wenn sie mit bestem Schweizer Akzent ein "Wat isn dit?" ruft. Es ist romantisch, wenn ich mit ihr am Abend beim Glas Wein vor dem Kamin sitzen kann, wann immer uns danach ist.

Und genauso freue ich mich auf unsere Berlin-Besuche, auf Alltag und Urlaub, auf ein Ende der Baustellen bei meinem Schatz.

Also - los geht's!


Kommentare: