Dienstag, 10. September 2019

Wer fährt zuerst?

Heute mal eine Frage aus der Fahrschule. Für meinen Geschmack eigentlich eine leichte Aufgabe, es gibt jedoch hier erstaunlicherweise unterschiedliche Auffassungen. Doch nur eine ist natürlich richtig. Ich wurde schon mal wild beschimpft, weil sich mein Gegenüber fälschlicherweise im Recht sah. Also:

Wer fährt zuerst - rot oder blau?





Kommentare:

  1. Meines Wissens, hat das Stoppschild keine Auswirkung auf Vorfahrtsregeln bei Linksabbiegern im Gegenverkehr. Somit fährt rot zuerst.

    LG
    Luna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist absolut korrekt.
      Interessanterweise gab es in der Schweiz früher eine andere Regelung. Danach fuhr der mit dem Stoppschild immer zum Schluss!
      Dies hat man schon lange geändert, schon allein deswegen, weil nicht immer von der anderen Seite aus festzustellen ist, welches Schild auf der anderen Seite aufgestellt ist - macht auch Sinn, wie ich denke. Nur haben das scheinbar einige Verkehrsteilnehmer nicht mitbekommen, wodurch es an dieser Kreuzung immer wieder zu Schwierigkeiten kommt. Auch eine Nachbarin von uns war fest der Meinung, sie müsse wegen des STOPP warten. Zum Glück sass ein Fahrlehrer in der Runde und konnte das Missverständnis auflösen.

      Löschen
  2. So eine Situation, habe ich bisher noch nie angetroffen...im Ruhrgebiet gibt es so ein Kuddelmuddel nicht ;)
    Was ich wohl mal gesehen habe war eine abknickende Vorfahrt im Kreisverkehr, aber das war in Georgien!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß jetzt auch gerade nicht, ob ich in Berlin so eine Situation mal gesehen habe. Und wenn ja, wäre ich nicht auf die Idee gekommen, sie anders als oben geschrieben zu beurteilen, denn bei untergeordneten Straßen gibt es eben keine Unterschiede in Abhängigkeit des Vorfahrtsschildes. Dass so etwas überhaupt hier mal vorgeschrieben war, wundert mich sehr. Da brauchte man ja Stielaugen, um das zu erkennen, vor allem im Dunkeln.

      Löschen
  3. Ich habe so eine Konstellation noch nie gesehen. Aber da sich beide nicht auf der Vorfahrtsstraße befinden und der blaue Fahrer Linksabbieger ist (und somit eh erst als letzter fahren darf(, fährt der rote zuerst. Das wäre jedenfalls meine Erklärung gewesen.
    Liebe Grüße
    die Hoffende

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass wir uns in D alle einig sind - hier in der Schweiz ist das erstaunlicherweise nicht so! Du hast vollkommen Recht mit Deiner Erklärung. Ich weiss nicht, ob es in Deutschland solche Kreuzungen gibt, aber in der Regel achtet man wohl auch nicht darauf, da es eben keine Rolle spielt, welches Schild dort steht, solange klar ist, dass eine Hauptstrasse kreuzt. Es macht an dieser Stelle womöglich sogar Sinn, ein STOP-Schild aufzustellen, weil es zur Kreuzung hin bergab geht und die Strasse schwer einsehbar ist. Aber für die Vorfahrtsregelung hat es keine Auswirkungen.

      Löschen