Mittwoch, 20. März 2019

Jeden Morgen eine Jungfrau

Heute Morgen hörte ich im Radio, es sei der Tag des Glücks. Und natürlich ging es in diesem Zusammenhang auch um die Frage, was denn glücklich machen würde.

Während ich zuhörte, tauchte prompt eine mögliche Antwort am Horizont auf: Wenn es, wie jetzt wieder, morgens schon hell ist auf dem Weg zur Arbeit, eröffnet sich mir bei schönem Wetter aus dem Auto heraus ein beeindruckender Blick auf Eiger, Mönch und - Jungfrau! Auch nach zweieinhalb Jahren ist dieses Panorama noch immer etwas Besonderes und ich lächle in mich hinein, sobald ich diese atemberaubende Kulisse erblicke.

Wenn ich dann noch eine grüne Welle bis zum Parkplatz habe und die Kaffeemaschine im Büro funktioniert, ist das Glück am Morgen schon perfekt! :-)

Der Blick auf die Wettervorhersage macht auch gerade glücklich. Sonniges Frühlingswetter bis zum Sonntag soll es geben. Und da ich den Rest der Woche frei habe, kann ich das auch ganz ausgiebig geniessen, wenn auch leider vorerst ohne Rosalie, die morgen arbeiten muss.

Es braucht nicht immer die grossen Momente, um glücklich zu sein. Die kurzen Augenblicke können die gleichen Gefühle erzeugen und lassen einen beschwingt den Alltag meistern.

In diesem Sinne: Euch allen einen glücklichen Tag!

Kommentare:

  1. gerade die kleinen Momente bringen Glück! Ein bisschen Sonne, ein schlafender Kater, eine blühende Blume dort, wo man keine vermuten würde, ein sanfter Windhauch, der den Duft frischen Brots mit sich trägt, ein schönes Panorama, ein Lächeln im Bus.....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so ist es. Und ja - die Katzen schaffen das auch immer wieder und oft in Momenten, in denen man gar nicht damit rechnet. :-)

      Löschen
  2. Beneidenswert! Ich mag die Ecke auch.
    Schöne Grüße aus Essen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich bin ich ja eher der Meer-Typ, aber diese Kulisse ist wirklich beeindruckend, und ich kann mich gar nicht satt sehen an diesem Panorama. Demnächst werde ich mal versuchen, aus dem Auto ein Foto zu machen - bei 120 km/h ... :-)
      Viele Grüße nach Essen aus dem Seeland.

      Löschen