Freitag, 15. Dezember 2017

Endlich!

Weihnachten kann kommen. Am Dienstag hat Rosalie einen riesigen Papierberg zum Anwalt gebracht, nachdem sie Tage und Wochen damit zubringen musste, Beweise zu sammeln, Auszüge auszuwerten und die ganzen Schweinereien ihres Ex-Mannes für das Gericht aufzuzeigen.

Das Ganze ist so gut und stichhaltig geworden, dass ihr Anwalt diese Auswertungen eins zu eins in seine Klageantwort eingebaut hat. Mehrere Ordner sind zusammen gekommen, die dem Gericht heute zugesendet werden. Der Richter wird also gut zu tun haben bis zur Verhandlung ...

Und wir können nun endlich in den Weihnachtsmodus umschalten. Weg mit dem "Büro" aus dem Wohnzimmer, alle Ordner und sonstiger Krempel fliegt jetzt in die Ecke, und dann wird es höchste Zeit für ein wenig Gemütlichkeit, Durchatmen und Ruhe. Das hat sich Rosalie jetzt mehr als verdient.

Vermutlich werden wir noch einen Wutschrei von ihrem Ex hören, wenn der das Schreiben ihres Anwaltes im Briefkasten hat, aber auch das werden wir überstehen. Zu massiv waren die Betrügereien und Vertuschungen, die er in den letzten Jahren unternommen hat, um das gemeinsame Vermögen zu verjubeln oder zu verstecken. Die Beweise dafür hält er dann in den Händen und kann sich selbst fragen, wie er das mit seinem Gewissen vereinbaren kann, nun, da es offensichtlich geworden ist.

Einen schönen dritten Advent!


Kommentare:

  1. Dann wünsche ich friedliche und erholsame Weihnachten mit guter Stimmung und einem gesunden Katerchen! Und viel Erfolg bei allen juristischen Angelegenheiten.
    caterina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank! Dem Katerchen merkt man nichts an, das macht es etwas schwierig, seinen "Zustand" richtig einzuschätzen. Aber die Antibiotika, die er nun wieder nehmen musste, werden hoffentlich gewirkt haben.
      Und wir können die Ruhe und Entspannung sehr brauchen, auch wenn ich gleich nach Weihnachten wieder arbeiten muss.
      Das Gleiche wünsche ich natürlich auch gern!
      Liebe Grüsse
      Herr B.

      Löschen
  2. Bern können wir auch für die Familienplanung/Verhütung empfehlen.Mein Süsser hat dort sein Sperma hinterlegt VOR der Unterbindung.Sollten wir uns wider Erwarten noch für EIN Kind entscheidung(Eher nicht).

    AntwortenLöschen