Donnerstag, 27. Juni 2019

Nicht bewegen

Nein, ich meine jetzt nicht das "Beamten-Mikado": Wer sich zuerst bewegt, verliert. Es ist die Hitze, die einen fast erstarren lässt. Denn jede Bewegung im Freien ist anstrengend.

Tagsüber ist das hier dank Klimaanlage gar kein Problem. Aber wenn ich dann zum Feierabend das Haus verlasse, schlägt die Hitzekeule zu. Am Auto angekommen, wartet die nächste Herausforderung. Das steht nämlich fast den ganzen Tag in der Sonne, sodass man kaum das Lenkrad anfassen kann, ohne sich die Finger zu verbrennen.

Daheim im Garten zeigen einem dann die Katzen, wie man es richtig macht: Einfach nicht bewegen!



In diesem Sinne: Einen schönen heissen Donnerstag!

Kommentare:

  1. Hier in Berlin hat es sich heute merklich abgekühlt. Zum Glück!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viele Grüsse in meine alte Heimat. :-)
      Hier ist heute der Hitze-Höhepunkt, morgen dann "nur noch" 31°C ...

      Löschen
  2. Es gibt spezielle Grillhandschuhe, mit denen du das Lenkrad bestimmt anfassen kannst 😎
    Schöne Grüße von der Schlei

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine tolle Idee und sieht bestimmt stylisch aus! Bald tragen das dann Alle! :-)
      Immerhin habt Ihr tolles Wetter im Urlaub!

      Löschen
  3. Vielleicht während der Parkzeit würde ein Handtuch über dem Lenkrad helfen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre eine Möglichkeit. Es gibt ja auch Matten mit Aluminiumfolie, die man über das Cockpit legen kann. Ich muss mal schauen, dass ich sowas bekomme, wenn die Sommer jetzt immer so heiss werden.

      Löschen