Montag, 19. Dezember 2016

Die ersten 100

Willkommen zum 100. Post auf diesem Blog. Seit fünf Monaten schreibe ich hier meine kleinen und grossen Erlebnisse und Erfahrungen vor und nach meinem Umzug in die Schweiz auf. Damals, Mitte Juli, schien alles noch recht weit weg. So Vieles war noch zu erledigen, beruflich und privat. Dann ging alles plötzlich ganz schnell, und nun bin ich schon fast zwei Monate hier.

Es freut mich, dass Ihr immer mal wieder hier vorbei schaut und mitlest, was sich bei Rosalie und mir so tut. Meine Liebste macht sich noch immer rar im Netz, aber durch meinen Blog ist sie zumindest auch ein wenig präsent. Und ich habe noch immer Freude am Schreiben, auch wenn ich mich bald für den Rest des Jahres etwas zurückziehen werde. Dann soll für ein paar Tage das reale Leben im Vordergrund stehen.

Aber vorerst wartet morgen noch ein Team-Event mit anschliessender Weihnachtsfeier, auf das ich sehr gespannt bin. Heute allerdings bleibe ich im Bett. Meiner Liebsten geht es etwas besser, dafür liege ich seit Freitag flach und werde mich heute noch ein wenig kurieren. Wir können hier wunderbar um die Wette husten ...

Kommentare:

  1. Na dann gute Besserung, hier ist gsd noch alles fit auch wenn der Herr im Haus seit gestern über Halskratzen klagt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! Hier geht gerade eine Welle mit Erregern durchs Land und legt die Menschen lahm. Ich wünsche Euch, dass Ihr verschont bleibt so kurz vor den Feiertagen.

      Löschen
  2. Diese Welle geht hier auch gerade rum, ganz schlimm. Mit wem ich auch rede, jeder erzählt was von krank sein bei sich oder in der Familie. Gute Besserung wünsche ich Euch beiden.

    Und ich gratuliere zum 100. !:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! :)
      Leider werde ich das Team-Event verpassen, denn es geht mir auch heute nicht besser. Doch meine Gedanken sind ohnehin in Berlin ... :(

      Löschen