Freitag, 11. August 2017

Köln

Nach unserer Rückkehr aus Berlin blieben uns zwei Tage, um Wäsche zu waschen und die Koffer erneut zu packen. Diesmal stand eine Route über Köln an die Ostsee und zurück über Kiel, Berlin, Meiningen auf dem Programm.

Zunächst ging es also in knapp sieben Autostunden und durch etliche Staus nach Köln. Für Rosalie war es der erste Besuch in dieser bezaubernden Stadt, und dank des guten Wetters und einer ortskundigen Führung konnten wir einen Abend und einen ganzen Tag lang ein wenig eintauchen in das Flair dieses besonderen Ortes, und mein Schatz war sehr begeistert. Die hübschen alten Häuser, aber besonders natürlich der fantastische Blick auf Dom und Rhein sind doch immer wieder sehenswert und bestens geeignet für einen tollen Schnappschuss.



Und selbstverständlich haben wir auch Kölsch getrunken und gelernt, dass man nicht zu lange damit warten sollte, den Bierdeckel auf das Glas zu legen, sonst hat man schnell mal einen Liter davon vernichtet. :)


Kommentare:

  1. Frankreich... Berlin... Köln... Nordsee... Also Urlaub können Sie, Herr B. !:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kleine Korrektur: Es war die Ostsee, denn die mag ich viel lieber als die Küste, wo ständig das Wasser fehlt. ;)
      Aber ja, es hat sich diesmal so ergeben, und es war wirklich toll! Weitere Fotos folgen noch ...
      Liebe Grüsse
      Herr B.

      Löschen