Montag, 12. Juni 2017

Plagegeist

Es war ein wunderschönes Sommer-Wochenende mit blauem Himmel und viel Sonne, Wärme, gemütlichem Nachmittag auf der Terrasse ...

Nur mein Rücken nervt! Dabei ist mir gestern bewusst geworden, dass ich mich nun schon 15 Jahre mit den Schmerzen herumschlage, die zwar zum Glück nicht dauerhaft da sind, aber doch leider immer wieder kommen. Rezidivierend, wie der Mediziner so lapidar sagt.

Viel wurde herum gedoktert, vermutet, diagnostiziert, aber geholfen hat schlussendlich nichts. Ich lebe mit den Schmerzen. Wenn es zu schlimm wird, nehme ich Diclo, das Alleilmittel gegen solche Beschwerden, und ansonsten bemühe ich mich, "gefährliche" Bewegungsabläufe zu meiden, um die Schmerzen nicht zu provozieren. Auch zwei Rehamassnahmen brachten nur temporäre Verbesserungen.

Immerhin - nun bin ich in der Schweiz, und vielleicht sollte ich noch einen Anlauf nehmen, um die Ursache mal ernsthaft und nicht nur als Kassenpatient untersuchen zu lassen. Vielleicht liesse sich die Lebensqualität nach Abklärung und entsprechender Behandlung noch ein wenig steigern.

Bis dahin muss ich mich damit abfinden, immer Tabletten für den Ernstfall dabei haben zu müssen, kein Bowling mehr spielen zu können und Aktionen wir Harken, Staubsaugen oder auch längere Shopping-Touren, bei denen ich lange stehen muss, nur sehr dosiert und mit längeren Pausen durchführen zu können.

Is eben nüscht, wenn man alt wird ... ;)

Keine Kommentare:

Kommentar posten