Dienstag, 3. Oktober 2017

Maul oder Schnauze?

Als Stadtmensch hat man zumeist ein paar Defizite im Wissen um Flora und Fauna (denke ich zumindest und nutze das auch gleich als Entschuldigung). Und weil das so ist, war und bin ich mir auch nicht sicher, ob die Katze nun ein Maul oder doch eine Schnauze hat?

Auch Wiki ist sich da nicht so ganz sicher. Es schreibt zwar, dass die Bezeichnung Schnauze im engeren Sinne für Mundöffnung und Mundhöhle zumeist für Fleischfresser gebraucht wird, doch schaut man dann mal nach dem Löwen, wird hier (und das hätte ich instinktiv auch getan) von einem Maul gesprochen. Und Löwen sind meines Wissens durchaus Fleischfresser. :-)

Wie auch unsere Katze. Und auch die hat - lt. Wiki - ein Maul. Komisch, oder? Bleiben also nur die Hundeartigen übrig, bei denen man von einer Schnauze spricht?

Fragen über Fragen ...

Einen schönen Feiertag in Deutschland! Ich feiere im Büro ... ;)

Keine Kommentare:

Kommentar posten