Montag, 8. August 2016

Ein verrückter Tag

Manchmal muss man einfach verrückt sein, oder?

Eine meiner Aufgaben bis zum Umzug ist, einen günstigen und praktischen Weg zur Arbeit zu finden. Es gibt verschiedene Varianten, alle in Kombination von Auto und ÖV. Es sei denn, ich würde einen Parkplatz in unmittelbarer Nähe zum Büro finden. In jedem Fall werde ich aber ein Auto brauchen! Die Frage ist nur, was für eins? Für einen kurzen Weg zum Bahnhof reicht sicher ein winziges Auto, aber für längere Wege über die Autobahn wäre dann etwas mehr Komfort und Sicherheit auch gut und wichtig.

Nun habe ich letzte Woche ein Angebot für einen Stellplatz entdeckt, der sehr gut gelegen ist, und hab mich sofort beworben. Fehlt also nur noch ein Auto ...

Die erste Frage - welche Marke? Bezahlbar natürlich, aber Spaß sollte das Fahren auch machen! Recht schnell kam ich auf Skoda, eine Marke, mit der ich schon in der Vergangenheit gute Erfahrungen gemacht hatte - viel Komfort zum fairen Preis!

Nächste Frage - wo kaufen? Mein Budget stand ja fest, Neuwagen schieden aus. Also Preise vergleichen. Und siehe da, die Preise in der Schweiz unterschieden sich im Grunde nicht von denen in Deutschland, erst recht, wenn man noch die Bürokratie bedenkt, um das Auto dann zu überführen.

Also standen die Rahmenbedingungen fest und ich konnte auf die Suche gehen. Ein Skoda sollte es sein, mit Klima und Navi, nicht all zu alt, und wenn möglich in schwarz.
Nach zwei Tagen Suche im Netz, letzten Freitag, fand ich einen Kandidaten, gut ein Jahr alt, mit reichlicher Sonderausstattung, zu einem attraktiven Preis. Ich habe nicht lange gezögert und für den nächsten Tag einen Termin für eine Probefahrt vereinbart.

Am Samstag gegen 11 Uhr waren wir da, bekamen den Schlüssel, und schon von außen habe ich mich ein bisschen verliebt. Dann stiegen wir ein, mein Handy hatte gleich eine Bluetooth-Verbindung zum Bordcomputer und spielte mein Lieblingslied. Da war es fast um mich geschehen ... Als das Auto danach meldete, es hätte alle meine Kontakte im Computer gespeichert, konnte ich praktisch gar nicht mehr zurück! Ach ja, gefahren bin ich auch noch!  :-) Ein fast perfektes Auto, dem nur ein wenig vom Luxus des alten Volvos von Rosalie fehlt, was aber für den Preis nicht der Rede wert ist.

Nach gut einer Stunde kamen wir wieder beim Händler an. Der meinte, solche Autos seien sehr gefragt und gingen in der Regel in kurzer Zeit weg. Und so habe auch ich nicht gezögert und direkt unterschrieben! Als kleinen Bonus gab es noch ein Jahr Garantie und eine kostenlose Inspektion obendrauf.

In drei Wochen steht er zur Abholung bereit, und ich freue mich sehr darauf. Neun Jahre lang war ich ohne Auto, nun bin ich also wieder mobil.

Okay, ich habe bisher weder eine Aufenthaltsbewilligung noch einen Parkplatz, Versicherung oder Krankenkasse, aber schon das Auto. Die Reihenfolge mag verrückt sein, aber was soll's - alles Weitere wird sich nun auch noch finden!

Und hier ist er:

Kommentare:

  1. So verrückt ist das doch gar nicht.... ;) Tolles Auto!
    (Und ich mag es, wie du ein Auto kaufst.. nicht nach PS und Schnickschnack, sondern nach der Musik aus dem Bordcomputer..)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :-)
      Ja, ich bin da wohl etwas aus der Art geschlagen ... Für mich ist ein Auto in erster Linie immer noch ein reines Fortbewegungsmittel! Natürlich sollte das Äußere schon nett aussehen, und FORT bewegen sollte man sich auch einigermaßen zügig können. Aber alles Andere ist mir dann wirklich egal und ich hab wenig Ahnung davon. Da verlasse ich mich dann lieber auf das, was für mich den Spaßfaktor ausmacht - und das ist halt ein vernünftiger Klang und ein bequemer Sitz!
      Ich werde natürlich berichten, wie es sich anfühlt. :-)

      Löschen
  2. Gratuliere!!! ;-))
    Skoda mag ich - bin selbst einen gefahren (2001-2007) Oktavia Elegance aber in Silber-Met. Damals ein wirklich tolles Auto und er hat mich immer zwischen A und NL komplikationslos gefahren. Er läuft noch immer........ allerdings jetzt in NL ;-)
    Ich habe vor zwei Jahren einen Superb Probe gefahren......der konnte sogar selbst einparken *gg* , aber aus uns beiden ist nichts geworden. Toooo much money.
    Ich wünsche Dir viel Glück und allzeit ein gutes nach-Hause-kommen!
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! Meiner ist ein Ambition, also die etwas günstigere Variante des Octavia, aber mit Zusatzpaketen. Im Grunde hat er alles, was ich als Dummy brauche. Den Superb kenn ich auch, den fuhr mein Papa mal eine Zeit lang und war auch restlos begeistert.
      Nun freue ich mich darauf, ihn hoffentlich in drei Wochen abholen zu können (das hängt jetzt davon ab, ob die Behörden schnell genug sind, um meine Papiere fertig zu machen). Und dann kann ich Rosalie an jeder Kreuzung abhängen mit ihrem lahmen Auto! :-D

      Löschen
  3. Wouw, da wäre es bei mir glaube ich auch Liebe auf den ersten Blick:) Toll! Ja, berichte mal, wenn es soweit ist.
    Hat ja gut geklappt mit dem Autokauf.
    Ich glaube, läuft bei Dir zur Zeit:) Freut mich sehr für Dich/Euch.
    Ganz lieben Gruß
    Ayse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Tat - momentan läuft es bei mir! Ich hoffe, das hält zumindest noch so lange an, bis ich den Parkplatz zum Auto habe. Es sind wohl sehr viele Bewerbungen eingegangen für die Stellplätze. Aber ein Auto ohne Parkplatz wäre irgendwie blöd ...
      Ich hoffe, die Liebe wird viele Jahre halten. Mit dem Wagen kann ich gern alt werden! :-)
      Liebe Grüße
      Herr B.

      Löschen