Donnerstag, 31. August 2017

Durchatmen

Der für morgen angesetzte Termin für die Scheidungsverhandlung ist annulliert worden. Rosalies Anwalt hat dies, nicht ganz uneigennützig, beim Richter beantragt, weil "der Kläger" kurzfristig noch umfangreiche Dokumente eingereicht hat, die unmmöglich in der Kürze der Zeit analysiert werden konnten. Dass Rosalie selbst mit den schon vorhandenen Unterlagen noch nicht ganz durch ist und die Zeit braucht, ist ein angenehmener Nebeneffekt.

Nun wird es also erst einmal wieder mehrere Schriftenwechsel geben, bevor ein neuer Termin vor Gericht anberaumt werden kann. Rosalies Ex wird vermutlich im Dreieck springen, drängelt er doch schon seit Monaten, endlich geschieden werden zu können. Nun sieht es nicht danach aus, als würde das in diesem Jahr noch etwas werden.

Für uns bedeutete das gestern endlich mal einen ruhigen Abend ohne Ordner, Notebook und Tabellen. Stattdessen konnte mein Schatz bis zum letzten Sonnenstrahl noch im Garten "wüten" und abschliessend noch am Teich mit mir ein Glas Wein geniessen. Ich weiss gar nicht, wann wir das in diesem Jahr zuletzt gemacht haben ...

Morgen haben wir beide frei und können etwas unbeschwerter in den Tag starten als in den letzten Wochen. Es wird zwar nur eine Verschnaufpause von ein paar Tagen werden, aber die ist jetzt dringend notwendig! Ich weiss auch kaum noch, wie sich mein Schatz anfühlt ..

Keine Kommentare:

Kommentar posten